Ihr Unternehmen

Datenschutz in Ihrem Unternehmen / Verein

Das Wichtigste zum Datenschutz im Unternehmen / Verein in Kürze

  • Das Bundesdatenschutzgesetz (kurz: BDSG) regelt in einem eigenen Abschnitt, wie nicht öffentliche Stellen mit personenbezogenen Daten umgehen müssen. Neben Vorgaben zu Datenschutzerklärung, Datenschutzbeauftragtem sowie dem Umgang mit Mitarbeiterdaten finden sich auch Angaben zu den Auskunftspflichten der Firmen.
  • Mit Geltung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung ab dem 25. Mai 2018 können Datenschutzverstöße Unternehmen bis zu 20 Millionen Euro Bußgeld kosten – oder, sofern höher, bis zu 4 % der weltweiten Umsätze.
  • Die Einhaltung von Regeln zum Datenschutz im Unternehmen bedeutet nicht nur einen erhöhten Aufwand, sondern ist zugleich auch Chance, das Vertrauen der Verbraucher zu stärken und Kaufentscheidungen positiv zu beeinflussen.
  • Datenschutz ist für Vereine ein wichtiges Thema, weil der Umgang mit Mitgliederdaten erstens nicht vermieden werden kann und zweitens in der Regel ein Interesse daran besteht, die gespeicherten personenbezogenen Daten der Mitglieder angemessen zu schützen.
    Wo personenbezogene Daten verwendet werden, müssen Regeln beachtet werden. Dabei ist die Datenschutz-Grundverordnung als gemeinnütziger Verein ebenso zu befolgen wie als Unternehmen:
    Die Vorschriften gelten allgemein, Sondervorschriften für den Verein gibt es nicht.

Sie wollen den Datenschutz lieber einen Experten überlassen?

mobil: 0170 8036742

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Adressdaten:
Schlütter Consulting
Geschäftsinhaber: Ruben Schlütter
Braunschweiger Straße 22
38465 Brome
Deutschland
Mobil D1: +49 0170 8036742
E-Mail: info@schluetter-consulting.com

Bürozeiten:
Montag: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Bitte Termine vereinbaren